November 2016

Superheld des Tages: Ziege Ziggy mit seiner Superkraft Milch!

Unser Superheld von OxfamUnverpackt: Die Ziege Ziggy mit ihrer Superkraft Milch! © Oxfam
Unser Superheld von OxfamUnverpackt: Die Ziege Ziggy mit ihrer Superkraft Milch! © Oxfam

Jahrzehnte der Unsicherheit, Gewalt und bewaffneter Konflikte prägen das Leben der Menschen in Afghanistan. Viele leben dauerhaft in Armut und haben kaum Zugang zu Essen oder einem festen Einkommen. Hinzu kommen immer häufiger auftretende Umweltkatastrophen wie Dürren, Erdbeben und Überschwemmungen, welche die Lebensgrundlage der Menschen zerstören. In solchen Situationen braucht es die Kraft wahrer Superhelden! Wie die unserer Ziege Ziggy: Mit ihrer Superkraft Milchgeben sichert sie die Ernährung ganzer Familien!

Ziggy ist eine von vielen ertragsreichen Ziegen, die Oxfam afghanischen Familien, die in Armut leben, für die Zucht bereitstellt. Damit sie die Superkraft von Ziggy richtig einsetzen können, vermittelt Oxfam den Familien zusätzlich wertvolles Wissen über die Viehzucht, deren Milchproduktion und über profitable Marktsysteme. Denn die von den Ziegen produzierte Milch ist nicht nur ein wichtiges Grundnahrungsmittel, sondern kann von den Familien auch auf dem Markt verkauft und zu Geld gemacht werden.

Ziggy backt: Bananenkuchen mit karamellisierten Walnüssen

Die Weihnachtszeit ist die Zeit der kleinen Naschereien, der großen Backkünstler/innen und der leckeren Düfte. Wir stellen Euch deshalb jeden Donnerstag einfache und pfiffige Backrezepte aus Ziggys Weihnachtsbäckerei vor. Alle Rezepte besitzen eine geheime, heldenhafte Zutat! Diese Woche: Ein Bananenkuchen aus Mozambique – mit fairen Früchten und einer Prise Vorfreude.

Das braucht Ihr:

Für den Teig:                                  Für die karamellisierten Walnüsse:

120g Butter                                    100g Zucker

170g Brauner Zucker                       30g Butter

2 Eier                                               75g ganze Walnüsse

240g Mehl                                        Für die Vanille-Creme:

1 TL Backpulver                               20g Frischkäse

1 TL Zimt                                          Saft einer halben BIO-Zitrone

Heldenhaft: Ein Esel voller Tragkraft

Unser Superheld des Tages: Der Esel mit seiner Superkraft, der Tragkraft! © Oxfam
Unser Superheld des Tages: Der Esel mit seiner Superkraft, der Tragkraft! © Oxfam

In Ländern wie dem Sudan, Mosambik oder Kenia sind die tragischen Folgen des Klimawandels immer mehr zu spüren: Lange Dürreperioden zerstören wieder und wieder die Lebensgrundlagen der hart arbeitenden Menschen. Da braucht es anpassungsfähige, starke Superhelden, die auch in schweren Zeiten die Ohren steif halten! Dürfen wir vorstellen: Unseren Esel!

Im Jahr 2011 erschütterte eine Dürreperiode das Land Kenia. Zahlreiche Familien verloren ihre Herden und somit ihre Existenz. Oxfams Partnerorganisation vor Ort reagierte und stattete die Menschen in Not mit neuen Tieren aus. Die Eselzucht ist in Kenia weit verbreitet, da die Nutztiere auch längere Dürreperioden problemlos überstehen. Außerdem besitzen sie eine geheime Superkraft: Esel sind enorm tragkräftig und können deshalb ideal als Transporttiere genutzt werden, zum Beispiel um Waren auf die lokalen Märkte zu bringen. Durch die Tiere können sich zahlreiche Familien wieder eine Lebensgrundlage aufbauen und ihr Einkommen verbessern.

„Es ist ein guter Beitrag, hier mitzumachen“

Kurt engagiert sich ehrenamtlich im Oxfam Shop MOVE in Berlin. Das OxfamUnverpackt-Geschenk „Schulgebühren für ein Mädchen“ hat für ihn die größte Superkraft. © Clara Kiau/ Oxfam Deutschland
Kurt engagiert sich ehrenamtlich im Oxfam Shop MOVE in Berlin. Das OxfamUnverpackt-Geschenk „Schulgebühren für ein Mädchen“ hat für ihn die größte Superkraft. © Clara Kiau/ Oxfam Deutschland

Über 3.000 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen arbeiten in den Oxfam Shops und leisten damit einen unentbehrlichen Beitrag für unsere Arbeit. Sie sind für uns wahre Superhelden. Einen von ihnen möchten wir Euch heute vorstellen.

Kurt ist ehrenamtlicher Mitarbeiter im Oxfam Shop Berlin MOVE und dort unter anderem dafür zuständig, dass immer genügend OxfamUnverpackt-Karten im Regal stehen. Ich habe mich mit ihm über sein heldenhaftes Engagement, die Arbeit von Oxfam und seine persönlichen Superkräfte unterhalten.