Firmengeschenke

Firmengeschenke

Gute Taten kommen nie aus der Mode

Vom Esel bis zu Baum: Alle diese Geschenke haben bei der Weihnachtsaktion von brands4friends mitgemacht. © Oxfam Deutschland

Bereits zum vierten Mal waren die Geschenke von OxfamUnverpackt Teil einer einZiegartigen Weihnachtsaktion von brands4friends. Was dahinter steckt und wie Unternehmen die Arbeit von Oxfam unterstützen können, erfährst Du in diesem Beitrag.

Shoppen mal anders

Im Dezember hat der Online-Shoppingclub brands4friends seine Mitglieder wieder zu einer besonderen Aktion aufgerufen. Eigentlich sind die brands4friends-Shopper immer auf der Suche nach neuen Modetrends. Doch zur Weihnachtszeit hat das Shoppingportal seinen über 7 Millionen Mitgliedern angeboten, die zeitlosen Geschenke von OxfamUnverpackt unter den Weihnachtsbaum zu legen und so eine gute Tat zu vollbringen. Mit dabei waren:

Soziales Engagement von Unternehmen, das begeistääährt

EinZiegartiges Schafspärchen von OxfamUnverpackt für Brands4friends (Foto: Brands4friends)
EinZiegartiges Schafspärchen von OxfamUnverpackt für Brands4friends (Foto: Brands4friends)

Mit Charity-Geschenken von OxfamUnverpackt bereitet man doppelt Freude – einmal hier bei uns in Deutschland und einmal in tausenden Kilometern Entfernung. Auch Unternehmen profitieren doppelt von Kooperationen mit OxfamUnverpackt: Sie unterstützen Oxfams Arbeit für eine gerechte Welt ohne Armut und begeistern zugleich ihre Kundinnen und Kunden mit einZiegartigem Charity-Engagement. So zeigen Firmen in Zusammenarbeit mit Oxfam soziales Engagement und Sinn für Nachhaltigkeit.

OxfamUnverpackt für Anja und Ulrich!!

Wir hatten euch ja schon davon berichtet, dass wir bei OxfamUnverpackt gerade unsere Hochzeitsgeschenke-Aktion gelauncht haben. Und schon stellen wir fest, dass sie bei euch gut ankommt. Anja und Ulrich heiraten zum Beispiel Anfang August und als eine Oxfam Shop-Mitarbeiterin ihnen von der Aktion erzählte, haben sie spontan ihren ursprünglichen Wunschzettel gestrichen und wünschen sich von ihren Gästen jetzt nur noch OxfamUnverpackt-Geschenke. Der Grund: sie haben schon alles, was sie brauchen und wollen denjenigen helfen, denen es nicht so geht. Menschen, die man gar nicht kennt, am eigenen Glück teilhaben zu lassen – wenn das nicht romantisch ist!