Osterküken

Neu bei OxfamUnverpackt: Die Küken!

Neu bei OxfamUnverpackt: Die flauschigen Osterküken! © Oxfam Deutschland
Neu bei OxfamUnverpackt: Die flauschigen Osterküken! © Oxfam Deutschland

Wir freuen uns, zu Ostern neue Mitglieder in der OXFAMILY  begrüßen zu dürfen: Die Küken! Diese flauschigen Vier sorgen in fernen Ländern für gefiederte Freude pur. Wie sie das machen, das lest Ihr in unserem neuen Blogbeitrag. 

„Das Leben ist sehr hart“

Sommer 2014 in der Gaza Provinz in Mosambik. Maria Francisco Mutuque, 37 Jahre alt, steht in ihrem kleinen Garten und pflückt Kohl. Stolz präsentiert sie ihre Erträge. Noch vor kurzer Zeit musste sie sich und ihre Familie von Samen aus dem Wald ernähren und arbeitete für andere Familien, um sich etwas Geld dazu zu verdienen. Die Menschen in Mosambik leiden stark unter den Folgen des Klimawandels. Dürren, Überschwemmungen und schwere Stürme zerstören regelmäßig die Lebensgrundlagen der Familien. „In manchen Jahren haben wir von morgens bis abends nichts zu essen und hungern den ganzen Tag“, erzählte uns Maria. „In diesen harten Zeiten liege ich oft nachts wach und frage mich, wie ich meine Kinder ernähren soll“. Maria hat vier Söhne und kümmert sich außerdem um ihre schwer kranke Mutter.