Projektbeispiel

Projektbeispiel

Was haben Ziegenpaar, Esel und Schaf gemeinsam?

Ziegenpaar, Esel und Schaf für Brands4Friends
Ziegenpaar, Esel und Schaf haben bei einer tollen Weihnachtsaktion von Brands4Friends mitgemacht.

Was haben Ziegenpaar, Esel und Schaf gemeinsam? Richtig! Sie können das Leben von Familien in armen Ländern verbessern und ihnen so einen Weg aus der Armut ermöglichen. Außerdem waren sie die Hauptfiguren einer Weihnachtsaktion von Brands4Friends. Der Online Shopping Club für exklusive Mode und Marken hatte seinen über sechs Millionen Mitgliedern vorgeschlagen, zu Weihnachten ein Ziegenpärchen, einen Esel oder ein Schaf von OxfamUnverpackt zu verschenken und so einen Beitrag zu einer gerechten Welt ohne Armut zu leisten. Wir stellen euch heute vor, wie diese Geschenke das Leben von Menschen, die in Armut leben, verändern können.

Im Turbogang zum ABC

Cristelle Hébe im Klassenraum © Oxfam Deutschland/ Stefanie Beck
Cristelle (14) im Klassenraum auf einem Markt in Cotonou © Oxfam Deutschland/ Stefanie Beck

In Benin in Westafrika gehen weniger als die Hälfte der Kinder zur Schule. Eine von ihnen ist die 14-jährige Cristelle Hébe. Als sie sechs Jahre alt ist, wird sie zwar in die staatliche Grundschule von Gbégamey eingeschult. Doch schon nach knapp zwei Jahren kann sich die Großmutter, bei der Cristelle lebt, die Ausgaben für Schulmaterialien nicht mehr leisten und nimmt das Mädchen wieder von der Schule. 

Wie Honigbienen das Leben von Wubalem in Äthiopien verändern

Wubalem Shiferaw (2. v. r.) mit einer modernen Bienenwabe
Wubalem Shiferaw (2. v. r.) mit einer modernen Bienenwabe

Wubalem Shiferaw lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf im Südwesten von Äthiopien. Bienenzucht hat in der Region eine lange Tradition. Oxfams Partnerorganisation beschafft und verteilt dort moderne Bienenstöcke an bedürftige Haushalte und unterstützt Familien wie die von Wubalem so dabei, ihr Einkommen zu verbessern und sich aus eigener Kraft einen Weg aus der Armut zu bahnen.

„Ernten können versagen, Nutztiere nicht“

Familie Chisoni in Malawi (Foto: Oxfam)
Familie Chisoni in Malawi (Foto: Oxfam)

Luka und Mefa Chisoni aus dem Dorf Kianga im Süden Malawis nehmen an einem Oxfam-Projekt teil, das sie dabei unterstützt, sich dem Klimawandel besser anzupassen: Durch robustes Saatgut, bessere Bewässerung oder Nutztiere sollen sie ihre Lebensgrundlagen sichern können. Familie Chisoni hat Ziegen erhalten.