Wie ein Kalb das Leben einer ganzen Familie verändert

Wenn Oxfam in armen Ländern Projekte zur Existenzsicherung fördert, achten wir stets darauf, dass die Auswirkungen möglichst langfristig und weitreichend sind. Das Ziel ist, dass sich Menschen aus eigener Kraft aus der Armut befreienund auch ihre Kinder ein besseres Leben führen können. Die Geschichte von Danbowe aus Boonatawabe in Süd-Äthiopien zeigt, dass ein Kalb und ein Schaf weit mehr bewirken können, als das Überleben einer Familie zu sichern.

Danbowe ist 53 Jahre alt. Vor ein paar Jahren hat sie ihren Mann verloren und blieb mit sechs Kindern zurück. Das Überleben der Familie hing allein von einem kleinen Stück Land ab, das sie bewirtschaften. Irgendwann reichte das aber nicht mehr für alle. Und da sie kein Vieh besaßen, konnten Sie auch zur Dorfgemeinschaft nichts mehr beitragen, wie es traditionell von allen Familien erwartet wird. Im letzten Herbst bekam Danbowe über Oxfams Partnerprogramm ein Kalb und ein Schaf. Das Schaf gebar vor kurzem zwei Zwillings-Lämmer und auch die Kuh ist jetzt trächtig.

Danbowe freut sich auf die Milch, die ihre Kuh bald geben wird, denn dadurch kann die Familie sich etwas abwechslungsreicher und ausgewogener ernähren. Danbowe träumt schon davon, wie es sein wird, wenn sie die überschüssige Milch auf dem Markt verkaufen kann. In ein paar Jahren kann sie sich damit hoffentlich ein etwas größeres Haus mit einem Eisendach bauen. Seit Danbowe die Tiere besitzt, hat sich ihr Ansehen in der Dorfgemeinschaft stark verbessert. Als Vieh-Hüterin ist sie jetzt Mitglied einer der traditionellen Selbsthilfegruppen, die sich in Krisenzeiten gegenseitig unterstützen. Erfreut stellt sie fest, dass sich ihr Leben durch die Tiere sehr verändert hat und sie einer sichereren Zukunft entgegenblickt.

Das beschriebene Projekt ist ein Beispiel aus Oxfams internationaler Arbeit. Es wird von Oxfam Kanada koordiniert und von der Partnerorganisation CISO ausgeführt.

Kommentare

Kommentar schreiben

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.